30.08.2018 Veranstaltungsankündigung

Veranstaltungsankündigung

Im Rahmen von „1000 Jahre und ein Vierteljahrhundert - 1025 Jahre Potsdam“ bietet der Verein Kultur in Golm in Zusammenarbeit mit der Stadt Potsdam mehrere Veranstaltungen in Golm an. Dazu laden wir herzlich ein!

Geschichte(n) am Bauzaun – Veränderungen im Potsdamer Stadtbild

Am 3. Juli 993 wurde Potsdam als Poztupimi erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahr 1993 feierte die Landeshauptstadt ein Jahr lang ihr Millennium. Seitdem hat sich das Stadtbild bemerkenswert verändert. Vom 20. Januar bis 31. Dezember 2018 wirft die 132 Meter lange Open-Air-Ausstellung „Tausend Jahre und ein Vierteljahrhundert“ am Bauzaun an der ehemaligen Fachhochschule in der Potsdamer Mitte mit emotionalen Fotos und interessanten Geschichten einen Blick zurück auf das vergangene Vierteljahrhundert. Im Vortrag gewährt Ausstellungskurator Dr. Johannes Leicht einen Einblick in die Ausstellung sowie deren Entstehung hinter den Kulissen. Er erläutert anhand ausgewählter Fotos interessante Veränderungen von Stadtbild und Stadtstimmung in den letzten 25 Jahren.

Dr. Johannes Leicht, Geschichtslotsen

Wann: Donnerstag, 30. August 2018
Uhrzeit: Beginn 19.00 Uhr
Wo: Landhotel Potsdam, der Vortragsraum wird im Foyer ausgeschildert
Kosten: kostenfrei