Fine Art Prints

Oberflächen mit ungewöhnlichen Strukturen, minimalistische Stadtsilhouetten - Christof Wegner Ausstellung auf dem Max-Planck-Campus

Unter dem Titel FINE ART PRINTS sind vom 8. September bis zum 20. Oktober 2017 Werke des Künstlers Christof Wegner im Zentralgebäude der Max-Planck-Institute im Wissenschaftspark Potsdam-Golm zu sehen.

Ausgestellt werden Fotografien von Oberflächen mit ungewöhnlichen Strukturen oder Farbenspielen. Die Bilder sind ohne Glas gerahmt, was die Motive zusätzlich betont und stark räumlich wirken lässt. Darüber hinaus werden aktuelle Fotoarbeiten von veränderten Stadtsilhouetten im Stil des Minimalismus und Murals gezeigt. Alle Bilder werden präsentiert als Fine Art Prints.

Zu sehen sind die Bilder wochentags ab dem 8. September 2017 in der Zeit von 08.00 bis 18.00 Uhr.
Sondertermine sind nach Absprache möglich: Ursula Ross-Stitt, Tel. + 49 331 567 83 10, Email: ross-stitt@mpimp-golm.mpg.de

Hier lesen Sie die Pressemitteilung [584 KB]

Mehr Informationen unter www.christof-wegner.eu

Vita Christof Wegner
1958 geboren in Herford in Nordrhein-Westfalen. Lebt seit 2009 mit der Künstlerin Mareike Felsch bei Berlin. Seit 2014 regelmäßige Ausstellungen im In – und Ausland, gemeinsames Atelier in Berlin. 2016 Gründung des Kunstkollektivs und der temporären Galerie studio/4/2/ mit Mareike Felsch. Christof Wegner ist Mitglied der Europäischen Kunstprojekte EL-DRAC und ARTSURPRISE.

Kontakt
Christof Wegner
Atelier
Brunnenstr. 188
10119 Berlin
Tel. + 49 176 985 933 44
Email: christof.wegner@berlin.de

Ursula Ross-Stitt
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Mühlenberg 1
Tel. + 49 331 567 83 10
Email: ross-stitt@mpimp-golm.mpg.de
www.mpimp-golm.mpg.de