Sie sind hier: Aktuelles
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Terminkalender Golm Newsletter
Allgemein: Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

Bienendoppel. Golmer Vortragsreihe.

Am 16.10.2014 trugen Dr. Konrad Näser und Dieter Dahlke manch Amüsantes zur Rolle der Bienen im Naturhaushalt und zur Geschichte des Bienenhonigs vor. So wurde zur wichtigen Rolle der Bienen im Naturhaushalt berichtet, wichtige Bienenpflanzen im Verlauf des Jahres vorgestellt und über die Schwierigkeiten bei der Bienenhaltung berichtet. Es wurde ein Bogen von der Eiszeit und der Nutzung der Wildbienen als Honig und Wachslieferanten über Karl den Großen mit seinen Bienenhaltungsanordnungen bis in die Neuzeit geschlagen, in der die Biene trotz aller Bedrohungen durch die Varroamilbe, Umweltgifte und mangelnde Trachtflächen durch intensive Feldwirtschaft oder übertriebenen Ordnungssinn immer noch das dritthäufigste Nutztier in Deutschland ist. Urban Farming führt zu einem Anstieg der Bienenhaltung auch im städtischen Bereich, doch mangelte es nicht an Hinweisen, zu Problemen und Rückschlägen, die man als Imker hinnehmen muss, wenn etwa ein Volk ausschwärmt oder den Winter nicht übersteht. Nach interessierter Diskussion bestand dann auch die Möglichkeit, unterschiedlichste Honigsorten zu erwerben, wovon reichlich Gebrauch gemacht wurde. Ganz ausdrücklich sei dem Landhotel Potsdam gedankt, das den Vortragsraum kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

Die Vortragsreihe wird veranstaltet vom Verein Kultur in Golm.

16.10.2014

Gehe zu: 2. Weihnachtsmarkt 2014 1. Weihnachtsmarkt 2013